Publikumsstimmen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!


Wir bitten um sachbezogene Kommentare. Die Veröffentlichung erfolgt nach vorheriger Prüfung durch die Redaktion.

Neu laden

Bitte übertragen Sie die Zeichen im Bild in das obige Feld. Es wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

Publikumsstimmen

Vielen Dank für die tolle Inszenierung von 1917 ! Mein Mann und ich haben das Stück dreimal gesehen und es jedes Mal sehr genossen. Die Schauspieler haben alles gegeben. Das Stück war gleichzeitig unterhaltsam und lehrreich. Bitte weiter so.

Miriam Kaiser 17.12.2017, 13:43

1917

Wow! Diese Inszenierung ist der Hammer! Ein wahres Highlight. Ich habe die heutige Derniere besucht und muss sagen, hier hat Tom Kühnel wirklich ein Meisterwerk geschaffen. Intellektuell, unterhaltsam, musikalisch, dieses Stück überzeugt auf allen Ebenen auf höchstem Niveau. Geschichte und Moderne, Bühnenspiel und Kamera verschmelzen zu einem gelungenen Ganzen. Die Schauspieler zeigen sich vielseitig, feinfühlig und kraftvoll: Besser geht es nicht. Zu schade, dass dieses Stück schon vom Spielplan verschwindet, ihm wäre eine große Zukunft zu wünschen.

Niklas Richter 16.12.2017, 23:41

Chaostage - Der Ausverkauf geht weiter!

Sie machen ein Stück über Punk, aber verweigern den Protagonistinnen den Respekt. Was das Stück angeht, muss ich sagen, dass sich die Message mir nicht erschließt. 

Ute Wieners

Ute Wieners 10.12.2017, 09:52

Chaostage - Der Ausverkauf geht weiter!

no future in englands dreaming
40 jahre später kommt der brexit

Ich schrieb 1986 in das Röntgenbuch des Herzkathetherlabor 3 der MHH:

YOU NEVER BEEN VERGOTTEN , JONNY ROTTEN

vom Verkaufschef (Phillips Niederlande) bis zum Kardiologieprofessor (noch an der MHH tätig)
haben sich mehr menschen als punks geoutet, als ich je geglaubt hätte

....and i wanna be anarchy..

jörg zachert 08.12.2017, 14:42

Abrahams Kinder

Ich bin von dem Abend so beeindruckt, das mir tatsächlich die Worte fehlen.... Darum ganz schlicht, aber um so wahrer: Einfach nur großartig!

Martina Jachmann 02.12.2017, 11:53

Tschick

Liebes Tschick-Team, wir haben gemeinsam mit Maik seine ereignisreichen Sommerferien verbringen dürfen und selbst ein wenig in Erinnerungen geschwelgt. Die Abenteuer mit Tschick und Isa waren zahlreich, spannend und mit äußerst viel Liebe inszeniert. Wir haben gelacht, geweint und uns auch fast in die Hose gemacht. Wir hoffen, dass Ihr noch viele Sommer gemeinsam verbringen dürft. Macht weiter so! Für uns war es ein rundum gelungener Abend, für den wir uns sehr bedanken möchten und können nur unsere Empfehlung aussprechen. Es lohnt sich.

Friederike Jahnel 29.11.2017, 16:54

Der Entertainer

Ich ( w, 22) fands einfach großartig!

Friederike Focken 24.11.2017, 00:56

Amerika

Ein großartiges Stück! Ein Moment bizarrer und amüsanter als der andere.
Tatsächlich fiel uns auch auf, dass vorwiegend das ältere Publikum wenig Spaß daran hatte. Aber genau das war es ja, ein polarisierendes Stück mit großartigen Schauspielern!

Marie Höhn 29.10.2017, 09:52

Opium

Vielen Dank für dieses wunderbare Theaterstück! Ein tolles Stück und eine tolle Aufführung.
Ich hoffe, Sie vermitteln die Truppe an weitere deutsche Theaterstandorte und vielleicht laden Sie sie ja auch zu den Theaterformen ein. Das Stück sollten mehr Menschen sehen.

Bärbel Miemietz 20.10.2017, 14:35

Der Entertainer

Guten Abend, zuerst wurde im Vorfeld der Vorstellungsbeginn von 19:30 auf 18:00 Uhr verschoben. Passte nicht so gut, aber o.k. Heute Abend wurde die Vorstellung abgebrochen, weil das Ende des Stückes noch nicht geprobt wurde und wir wurden nach Hause geschickt! Ich bin ärgerlich, weil ich mich frage, wofür ich Karten für die Vorschau (Generalprobe?) gekauft habe. Das bei einem Preview nicht alles perfekt ist und es Anweisungen aus der Regie gibt, macht für mich den Reiz einer Vorschau aus. Das ich einfach nach Hause geschickt werde ohne das Angebot eines Ersatzes macht mich ärgerlich. Nie wieder Preview! Frustierte Grüße Heide T.

Heide Treder 19.10.2017, 22:19

Liebe Frau Treder,

danke für Ihre offenen kritischen Worte. Dass Sie das vorzeitige Ende der Preview verärgert hat, ist so bedauerlich wie verständlich. Vielleicht hat es aber auch mit einer falschen Erwartungshaltung Ihrerseits zu tun. Eine Preview hat den Charakter einer öffentlichen Probe und bildet weder inhaltlich noch zeitlich das Ergebnis der Inszenierung ab. Der Grundgedanke ist, dass die Zuschauer einen Probenstand erleben - und nicht, dass sie eine vergünstigte Vorstellung besuchen. Zudem hat sich der Regisseur gestern abend direkt und persönlich an das Publikum gewandt und um Verständnis für die Situation geworben. Dies scheint mehrheitlich auch so angekommen zu sein.

Unabhängig davon zeigt uns Ihre Rückmeldung, dass wir öffentlich besser erklären sollten, was unser Publikum von einer Preview erwarten kann - und was nicht. Deshalb haben wir auf unserer Website eine entsprechende Definition eingefügt.

In diesem Sinne - mit freundlichen Grüßen,

Björn Achenbach

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Lucky

das warten lohnt sich! ein tolles stück, bewegt-bewegend zwischen Lust und Last, Leben und Tod. Super Choreo, Super Tänzer*innen!!! Ich gehe noch mal hin.
Danke - auch für den Mut.

hansen wolfgang 09.10.2017, 08:46

Silvesterparty

Wir freuen uns schon jetzt auf eine so geniale und tolle Party! Der richtige Ende des "ALTEN" und Neustart ins "NEUE"!!! DANKE!!!

Wilhelm Buchem 08.10.2017, 22:01

1917

Heute gesehen, begeistert hat mich nicht nur das Feuer, mit dem sich das Ensemble trotz der wenigen Zuschauer die Seele aus dem Leib spielte. Alles vom feinsten!!! Kühnel kanns's. Vielen Dank für den inspirierenden Abend. W. Brand

Wiltrud Brand 01.10.2017, 23:24

Hamlet

Hier mal eine Schülerrückmeldung! ;)
Es war umwerfend, wirklich, ich bin komlett aus dem Häusschen und noch immer seelisch mitgenommen, aber so muss das doch sein... Ich war wirklich lange nicht mehr in einem vergleichbar gutem Stück.
Ein riesiges Lob und einen riesigen Dank an alle Beteiligten und natürlich an die Schauspieler für die abgefahrene Leistung und insbesondere nochmal für Daniel Nerlich, der einen ganzen Saal mitfühlen lassen hat. Großen Respekt von mir dafür. Ich hatte Gänsehaut. Weiter so!

Leonie Harth 18.09.2017, 09:33

Die Känguru-Chroniken

Zwischen wirklich WITZIGEN Teilen war mir der Großteil der heutigen Aufführung zu platt, zu stumpf und zu aggressiv. Das gefällt mir in den Büchern/Hörbüchern viel besser. Schade!

Vroni 12.09.2017, 21:53

Seite 1 von 30 1–15 | 16–30 | 31–45 | ... | 436–437