Sebastian Grünewald

Geboren 1984 in Coburg. Absolvierte von 2004 bis 2008 ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig. Sein erstes Engagement erhielt er 2008-2010 am Centraltheater Leipzig und war dort u.a. in der Regie von Wolfgang Engel, Jürgen Kruse und Sebastian Hartmann zu sehen. In Leipzig arbeitete er auch mit Martin Laberenz zusammen (Die Abschaffung der Arten, Idioten), die Arbeitsbeziehung führte ihn in dessen Regie auch an das Düsseldorfer Schauspielhaus (Der Spieler), sowie an das Deutsche Theater Berlin (Der Geizige). Hier spielte Grünewald außerdem in der Regie von Sascha Hawemann und Stephan Kimmig. Ein weiteres Gastengagement führte ihn auch ans Theater Basel, wo er in der Regie von Florian Fiedler in Der Besuch der alten Dame mitwirkte. Neben seiner Arbeit am Theater ist Grünewald regelmäßig in Film und Fernsehen zu sehen. Am Schauspiel Hannover gastierte er erstmals 2014 (Corpus Delicti).

Beteiligt in:

Tartuffe